Zeitreise

Eine kleine Zeitreise

Gegründet im Jahr 2009 – Nagelstudio Rosengarten in Andershof von Stralsund

Die Geschichte der Nagelpflege,

Ich werde sehr oft gefragt, wie entstand diese Art von Nagelpflege und es ist sehr interessant was dabei rauskommt. Auch wenn man es vielleicht glauben mag, ist das Naildesign bereits auf die alten Ägypter zurückzuführen.

  • Bereits die Königin Kleopatra hat nämlich bereits damit begonnen, mit Porzelanpulver ihre Nägel zu verschönern, damit standen natürlich nur andere Materialien zur Verfügung, als es heute vielleicht der Fall sein mag.

Als Verzierung für die Nägel nahm man damals nämlich verschiedene Pasten und Flüssigkeiten von schleimiger Textur, damit die Nägel auch nach wie vor eine gewisse Schönheit vorweisen konnte.

  •  Wir schauen weiter, nach China in die Zeit der Ming-Dynastie. Auch dort haben bereits Menschen recht früh damit begonnen, ihre Nägel zu veschönern.

Damals nahm man dort Reispapier und verschmischte es mit verschiedenen Flüssigkeiten, damit man eine Paste bekam, die dann nachher auch auf Nägeln haften blieb.

  • Wem hatte die Nagelverlängerung ihren Ursprung zu verdanken?

  • Die moderne Nagelverlängerung verdankt ihren Ursprung nicht wie angenommen der Kosmetik, sondern einem Zufall. In den USA brach sich ein Zahnarzt bei der Arbeit einen Nagel ab, den er sich dann mit wieder mit Acryl an den Finger klebte. Diese Notlösung stellte sich bald als Erfindung heraus, denn der abgebrochene Fingernagel heilte dank des Acryls sehr schnell und wurde außerdem härter und beständiger. So entstand eine neue Technologie für die künstliche Nagelverlängerung.

  • Im Zuge der Industrialisierung, haben sich natürlich neue Wege erschlossen, wodurch sich Nägel besser machen ließen.So began die Entwicklung des Naildesign eine zunehmende Entwicklung, die natürlich auch heute weiterhin stetig sich weiterentwickelt und verbessert und die Damen von heute sind Teil dieser Entwicklung.​​

  • 1917 eröffnete das erste Nagelstudio in der 5th Avenue, in New york durch Miss Frederick. So entstand der erste Manikürsalon für Frauen aller Gesellschaftsschichten. Dieses Nagelstudio hatte nur sehr wenig mit den heutigen Instituten zu tun. Die Geschäftsidee war, Nagelpflege für Frauen die nicht geneigt sind ihre Nägel zu Hause zu machen – nachzulesen im Vogue Shoppers & Buyers Guide.

  • 1957 erhält Thomas Slack das Patent für eine Schablone, die den Nagelrand umschließt, um Fingernägel mit Acryl (Pattinail) zu verlängern.

  • Die moderne Nagelmodellage von Naturnägeln begann Ende der 60iger Jahre in den USA und fand in den 70iger Jahren ihren Weg nach Europa. Bis Anfang der 70iger Jahre wurde die Acryltechnik in den USA weiter verfeinert. Es entstanden erste Nagelstudios. In den 70iger Jahren brachte die Hippie-Bewegung auch viel Farbe ins Spiel. Eckig gefeilte Fingernägel kamen in Mode.

  • 1974 erfindet Dr. Nordström von Creative Nail Design eine neue Technologie für die Modellage von künstlichen Fingernägeln. Die Monomere des neuen Kunststoffes bilden eine gitterartige Kreuzstruktur, wodurch die Modellage wesentlich belastbarer wird.

  • 1980 wird die Nagelmodellage mit Acryl mehr und mehr von » Fiberglas abgelöst. Fiberglas ist stabil und flexibel. Das Nageldesign der Fingernägel beschränkt sich nicht mehr nur auf einfarbige Lackierungen. Mit Schmucksteinchen und anderen Accessoires werden Fingernägel zu kleinen Kunstwerken und die French-Maniküre wurde populär.​

  • Anfang der 80iger Jahre wurde die lichthärtenden Kunststofftechnik entwickelt. Heken Gourly war die erste auf ihrem Gebiet, die eines der ersten Gel-Systeme auf den Markt brachte. James T. Giuliano entwickelte dazu das Lichthärtungsgerät.